mobil + 49 (0) 172 455 10 39 mailto@knaack-pe.de

  • Home
  • Was ich leiste
  • Teamentwicklung

Teamentwicklung

Wollen Sie das auch für Ihre Teams? Vom Team zum Hochleistungsteam. 

 

"Das mit Abstand beste, was das Leben uns bietet, ist hart an etwas zu arbeiten, das einen Sinn hat." 

Theodore Roosevelt, 7. September 1903

 

Obwohl die Behauptung Roosevelts bereits über 100 Jahre alt ist, hat sie auch heute noch Gültigkeit. Sinnvolle Arbeit bereichert das menschliche Leben.

Aber: Wann wird eine Tätigkeit als sinnvoll erlebt?

W

Wird Sinnerfüllung durch die Art der Tätigkeit bestimmt? Nein, dieses Gefühl kann bei sehr anspruchsvollen Tätigkeiten und bei einfachen Tätigkeiten, die intellektuell keinen hohen Anspruch haben, erfahren werden. Forschungsergebnisse zeigen, dass die nachfolgend genannten Faktoren maßgeblich zum empfinden der Sinnerfüllung beitragen.

  1. Das eigene Zugehörigkeitsgefühl zur Tätigkeit und zur Arbeitsstelle.
  2. Die Einbindung in die sozialen Beziehungen am Arbeitsplatz.
  3. Das Erkennen der eigenen Tätigkeit in einem größeren Zusammenhang.
  4. Das Gefühl von Verantwortung und Stolz für die eigene Aufgabe.

Durch meine Erfahrungen als Führungskraft für teilweise 80 - 100 Mitarbeiter und mehr als 20 Jahren Erfahrung aus Gesprächen und Workshops mit Unternehmen und deren Mitarbeitern, habe ich auf der Basis des Twin Stars (von Ben Furman und Tapani Ahola) den Potenzialkreis entwickelt. Seine grundlegenden Aspekte sind bereits  in vielen wissenschaftlichen Untersuchungen belegt worden, zum Beispiel an der Harvard Business School, an der Universität Innsbruck von Prof. Tatjana Schnell, Prof. Dr. Gerald Hüther und vielen anderen.

Natürlich spielen Aspekte wie Bezahlung, Karriereaussichten und Arbeitsbelastung eine Rolle und wirken sich auf den einzelnen Mitarbeiter aus. Zwischenmenschliche Beziehungen und psychisches Wohlbefinden am Arbeitsplatz sind jedoch von entscheidender Bedeutung für das Entstehen von Sinnhaftigkeit und die erfolgreiche Zusammenarbeit in einer Organisation. Viele Beispiele aus Unternehmen beweisen, dass durch die Berücksichtigung der im Potenzialkreis genannten Faktoren Kosten gespart werden, gleichzeitig nehmen Qualität, Kreativität und Leistungsmotivation zu.

 

Es geht im Wesentlichen um 7 Faktoren, die Ihre Arbeitswelt verändern können.

                                                                                                                                                  ©

Der erste äußere Ring kennzeichnet positive Erlebnisse im Arbeitsalltag:

Wertschätzung ausdrücken und
    auf einen respektvollen Umgang
    gegenüber Kollegen, Mitarbeitern und Vorgesetzten achten.

Humor miteinander teilen.

Geleistetes würdigen und wertschätzen - Erfolge feiern.

Die vorgenannte drei Aspekte sollten im Berufsalltag den größten Raum einnehmen. Ähnlich, wie in einem Rabattmarkenbuch werden in unserem Gehirn die positiven Rabattmarken eingeklebt. Dieser positive Bonus erlaubt uns mit schwierigen Themen leichter umzugehen. Wir sind gestärkt für den Umgang mit den schwierigen Themen.



Der rote Ring beschreibt Erlebnisse, die im Berufsalltag im oft negativ erlebt werden. Grundsätzlich können diese Erlebnisse den Umgang miteinander und die Qualität und Quantität der Arbeitsergebnisse verschlechtern. Wenn wir es allerdings verstehen, diese konstruktiv einzusetzen, dann ergibt sich daraus motivierendes und zielführendes Engagement.

Probleme - Konzentration auf die Lösungsorientierung.

Konflikte - Schaffen eines Rahmens, der für Konfliktklärung positiv ist.

Kritik - Entwicklung einer konstruktiven und wertschätzenden
    Feedback-Kultur 

 

 

                                                                                                                                                                          

 

Wir arbeiten im Netzwerk miteinander

  • Andree Knaack

    Facilitator, Organisationsentwicklung

  • Julia Lehmann

    Facilitatorin, Coaching

  • Ralf Pieper

    Organisationsberatung, Teamberatung, Coaching

  • 1

Kontakt

Please, enter your name
Please, enter your phone number
Please, enter your e-mail address Mail address is not not valid
Please, enter your message

Zitat des Monats

Erwünschte Lösungen müssen wir denken, bevor sie sich realisieren lassen.

News

 

Mehr Informationen direkt hier anfordern


 

Adresse

Andree Knaack

Gefionstraße 26

22769 Hamburg

(+49) 40 881 877 27

(+49) 172 455 10 39
mailto@knaack-pe.de

Auch noch wichtig

Impressum

Datenschutz

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok