mobil + 49 (0) 172 455 10 39 mailto@knaack-pe.de

  • Home
  • Was ich leiste
  • Organisationsentwicklung

Organisationsentwicklung

 Ich begleite Organisationen in Transformationsprozessen. 

 Veränderungsprozesse sind schneller und tiefgreifender geworden. 

Unternehmen, die sich verändern möchten, stellen sich einer komplexen Herausforderung. Viele Menschen sollen sich anders verhalten und anders positionieren. Es reicht nicht neue Strategien zu planen und im Unternehmen zu verkünden. Mitarbeiter müssen ihre Einstellungen und ihr Verhalten ändern, veränderte Werte verkörpern. Teilweise müssen neue Aufgaben erfüllt werden. Das kann in einem Unternehmen zu tiefgreifenden Veränderungen führen. Nur wenn Führungskräfte und Mitarbeiter von der Notwendigkeit einer Veränderung überzeugt sind, wird diese gelingen.

Wir begleiten Sie mit einem agilen Projektrahmen, der die Beteiligten mit einbezieht und so die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Veränderungsprozesses wesentlich erhöht. Die Grundlage hierfür bietet der U-Prozess von Prof. Dr. Otto Scharmer, der einerseits einen Rahmen bildet und anderseits mit seinen vielfältigen verschiedenen Methoden Freiräume für die individuelle Entwicklung des Prozesses gewährleistet.

Wenn wir Erfolg haben wollen mit Veränderungsprozessen auf der Unternehmensebene, dann ist die Voraussetzung hierfür, die betroffenen Menschen mit einzubeziehen.

Es scheint, dass die herkömmlichen Methoden immer weniger erfolgreich sind. "Die Wahrscheinlichkeit des Erfolgs von Change-Prozessen in Deutschland liegt bei 21%," so das Mib Management Institut Bochum GmbH. Was können wir also anders gestalten. Es gibt tatsächlich wirksame und erprobte Aspekte, die Erfolgsquote zu erhöhen:

  1. Die Beteiligung der betroffenen Mitarbeiter am Veränderungsprozess.
  2. Eine gelebte, authentische Unternehmenskultur, die einen Wertschätzenden Umgang miteinander fördert.
  3. Eine Führungskultur, die das Führen auf Augenhöhe unterstützt.
  4. Eine gemeinschaftlich Strategie zur Unternehmensentwicklung. So gibt es zum Beispiel eine gemeinsame Vision, eine gemeinsame Zielausrichtung und eine gemeinsame Definition, welche Art von Wertschöpfung gewünscht ist.
  5. Die Unternehmensstruktur ist einer agilen Arbeitsweise angepasst.
  6. Prozesse und Projekte im Unternehmen werden unter Berücksichtigung agiler Prinzipien entwickelt.

Je komplexer die Herausforderungen werden, desto weniger helfen althergebrachte Antworten und Methoden. Wir leben in einer Zeit großer gesellschaftlicher Umbruche: Digitalisierung, Generationenwechsel, erhöhte Transparenz durch das Internet etc.. Wir begleiten Sie in einer VUKA-Welt (Volatilität - Unsicherheit - Komplexität - Ambiguität) mit einem agilen Projektrahmen, der die Beteiligten mit einbezieht und so die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Veränderungsprozesses wesentlich erhöht. Die Grundlage hierfür bietet der U-Prozess von Prof. Dr. Otto Scharmer, der einerseits einen Rahmen bildet und andererseits mit seinen vielfältigen verschiedenen Methoden Freiräume für die individuelle Entwicklung des Prozesses gewährleistet.

 

 

 Das Netzwerkteam begleitet Sie, hierauf angemessen zu reagieren und unterstützt Sie zu nachhaltigen Lösungen zu gelangen.

 

Wir arbeiten im Netzwerk miteinander

  • Andree Knaack

    Facilitator, Organisationsentwicklung

  • Julia Lehmann

    Facilitatorin, Coaching

  • Ralf Pieper

    Organisationsberatung, Teamberatung, Coaching

  • 1

Kontakt

Please, enter your name
Please, enter your phone number
Please, enter your e-mail address Mail address is not not valid
Please, enter your message

Zitat des Monats

Erwünschte Lösungen müssen wir denken, bevor sie sich realisieren lassen.

News

 

Mehr Informationen direkt hier anfordern


 

Adresse

Andree Knaack

Gefionstraße 26

22769 Hamburg

(+49) 40 881 877 27

(+49) 172 455 10 39
mailto@knaack-pe.de

Auch noch wichtig

Impressum

Datenschutz

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok